[Entwicklertagebuch] Charon - Zhetan Chronicles

      Den Humor mit den Fässern mag ich, ebenso dass man ähnlich wie in The Elder Scrolls nun Bücher über die Lore mitnehmen und nachlesen kann. Bei der Detektivarbeit erhoffe ich mir ja schon fast kleine Analysen wie aus den Arkham-Spielen oder The Witcher 3. :)
















      Momentan ringe ich noch ein wenig mit mir, da ich ungerne leere Versprechungen mache. Aber vielleicht kommt demnächst endlich mal ein Thread zustande, welcher mein bisheriges Konzept einer breiteren Masse veranschaulicht. Dann gibt es kein Zurück mehr und der Perfektionismus hat sich mit Kompromissen zufrieden zu geben, damit auch etwas Spielbares entsteht. :D

      muss sagen, dass ich deine Skizzen und Outlines wirklich sehr gelungen finde.
      Die Coloration schwächt das ganze dann jedoch irgendwie ab, vor allem bei Mara. in den Outlines hat sie so ein hübsches weibliches ausdrucksstarkes Gesicht, was im Laufe der Coloration etwas verloren geht. vielleicht würde den Bildern generell weniger starker Kontrast gut tun - vor allem bei der Haut.
      ( Also, nicht falsch verstehen, ich mag es schon - finde nur, du hast da Potential verschenkt :) )
      Wenn nicht plötzlich etwas bei mir in Flammen aufgeht, sollte die Beta-Version bis spätestens zum 6.12. fertig sein.

      Deshalb suche ich jetzt noch nach ein paar Betatestern!

      Was ihr mitbringen solltet: Zeit, Gründlichkeit und die Fähigkeit, mehr als "War nice!"/"War doof!" zu sagen. Praktisch wäre auch die Fertigkeit, Screenshots von Fehlern jeglicher Art erstellen zu können (alternativ geht auch eine Beschreibung, die sollte aber möglichst genau sein! ).

      Wer Interesse hat, einfach eine PN schreiben oder hier posten. Ein Discord-Account ist wünschenswert (der Zentralisierung halber), aber nicht zwingend notwendig (Gebt einfach an, ob ihr Discord nutzen wollt oder nicht).
      Melden könnt ihr euch bis zum 04.12.2016, 23:59 Uhr °^°

      MfG Sorata
      1. Frage. Wie lange hat man zeit bis man dir antworten muss auf die Bugs die man findet 1 Tag/ 1 Woche / 1 Monat ?
      2. Frage. Fängt man das Spiel ganz von vorne an oder ab dem Punkt der letzten Demo ?

      Ich würde mich freiwillig melden, genauso habe ich auch Discord, wenn du damit einverstanden bist das die Bugs/Fehler nicht am selben Tag kommen müssen, wie wir die Demo von dir bekommen.
      Hallo Zital,

      1. Frage. Wie lange hat man zeit bis man dir antworten muss auf die Bugs die man findet 1 Tag/ 1 Woche / 1 Monat ?


      Deadline würde ich auf den 18.12., 23:59 Uhr setzen. Man hat also knapp 2 Wochen Zeit für den Test.
      Da - wie der Iglerich schon sagte - der Umfang nicht so groß wie früher ist, sollte das schon machbar sein. Ich tippe mal auf ca. 5 Stunden im Schnitt (wenn man alles optionale erledigt).
      Es hält euch aber auch nichts davon ab, mir auch Zwischenberichte zu schicken. Wichtig ist nur, dass ich noch Zeit habe, die Fehler vor Weihnachten zu beheben. xD

      2. Frage. Fängt man das Spiel ganz von vorne an oder ab dem Punkt der letzten Demo ?


      Das Spiel ist grundlegend überarbeitet worden, deswegen beginnt diese Demo "wieder" vom Beginn. Künftig wird die Kapitelstruktur auch etwas anders sein, aber das muss dich jetzt nicht beschäftigen. :)

      Ich hoffe, das konnte erst einmal deine Fragen beantworten?

      MfG Sorata

      Charon - Zhetan Chronicles (v0.5) RELEASE!



      Mara hat ganz im Sinne des Weihnachtsfestes ganz viel Liebe für euch mitgebracht!

      Kurzum: Die neue Demo ist draußen!
      (Einfach auf das Bild klicken, um zum Download zu gelangen)

      Ein paar kleine Hinweise:
      Spoiler anzeigen

      • Speicherstände: Die Speicherstände werden in künftigen Versionen weiter verwendbar sein.
      • Exa-Celestia: Es ist möglich, eine der mächtigen Beschwörungen des Spiels zu erhalten.
        Allerdings ist in dieser Demo noch keine weitere Funktionalität enthalten. Doch immerhin
        gibt es einen optionalen Boss!
      • Bomben: Du erhälst in der Demo das erste Mal Bomben, die im Kampf einsetzbar sind, mit denen
        sich aber auch Wege zu optionalen Orten bahnen lassen. Da du aber noch nicht in der Lage
        bist, neue Bomben zu kaufen, solltest du sparsam mit ihnen umgehen!
      • Optionale Bosse: In der Demo gibt es zwei Bosse, die recht stark für den regulären Durchspiel-
        level sind. In künftigen Versionen wirst du u.a. mit einer größeren Party gegen sie antreten
        können, doch für den Moment sind sie als Herausforderung gedacht, die nur darauf warten, von
        mutigen Spielern erledigt zu werden. ;)



      Viel Spaß beim Spielen und ich würde mich über Feedback freuen. °^°

      MfG Sorata
      Nun, ich habe die neuste Demo soeben angespielt und werde nun aufzählen, was mir nicht gefallen hat. Ich werde an dieser Stelle absichtlich nichts positives nennen:
      • Der Plot wirkt sehr willkürlich. Fast so, als würde die Welt sich dem Plot anpassen und der Plot sich nicht auf die Welt beziehen.
      • Die Dialoge sind trocken und es gibt an manchen Stellen einfach viel zu viele unnötige Worte, die Sai von sich lässt (z.B. beim begehen eines neuen Gebietes, wenn Sai immer irgendwas zu diesem zu sagen hat. "Das ist also der Erdtempel, das ist Also XYZ). Es nervt mich sehr, dass er zu jedem offensichtlichem Zeug etwas zu sagen hat. Fast so, als würde der Spieler es ohne Sai nicht sehen.
        Außerdem redet jeder gleich; "Ich töte dich du dreckige Made." "Du Abschaum." usw. Es wäre viel interessanter, wenn die einzelnen wichtigen Charaktere einen eigenen Redens-Stil und einen individuellen Charakter besitzen würden. Das gillt im übrigen auch für die 4 Hauptcharaktere. Sie besitzen alle kaum Charakter, sind absolut uninteressant, reden alle gleich und haben keinerlei Sympatiepunkte bei mir bekommen. Am liebsten würde ich die Charaktere allesamt gegen die Wand klatschen.
      • Die anderen NPC's reden die ganze Zeit davon, wie schlimm der Krieg ist und wie schlecht es ihnen doch geht. Allerdings sieht es von außen so aus, als würde gar kein Krieg herrschen. Alle gehen ihren normalen Tätigkeiten, sitzen gemütlich um Pub und saufen und so weiter. Und genau ein solchen verhalten würde kein normaler Mensch aufzeigen, wenn Krieg in einem Land herrscht und man jede Minute sterben könnte, ist die einzige Sinnvolle Lösung sofort zu fliehen. Aber warum machen die NPC's das nicht?
      • Die "Sprungpunkte" sind ebenfalls einfach nur da. Sie wirken sich nicht auf das Gameplay aus, denn alles läuft automatisch ab, das ist in Gameplaytechnischer Hinsicht ein no go und sollte dringend geändert werden.
        Und dabei geht es nicht mal um die Punkte an sich, sondern darum, dass man in den gebieten einfach schon von Anfang an sieht, wie man mit welchen Sprungpunkten wo hin kommt. An dieser Stelle möchte ich gerne auf das Spiel Cross Code hinweisen, bei dem man nicht nach sofortigem hingucken weiß, wie man wo hinkommt.
        Denn wenn das der Fall ist, wird der "Entdecker Geist" eines Spieler geweckt und man will mehr erforschen.
      • Und nun zu den Artworks. Ich bin auch nicht der beste Illustrator. Aber ich musste mich teils echt beömmeln, was für komische Gesichtsausdrücke die Charaktere doch machen. Außerdem passen die illustrierten Gegner absolut nicht zum Rest des Kampfes.
      • Das Mapdesign ist auch manchmal echt komisch. Der Erd"tempel" ist nicht aufgebaut, wie ein Tempel, den Menschen oder Götter gebaut haben. Er ist absolut willkürlich. Und wo wir gerade bei den Tempel sind: Es ist schade, das die Rätsel in dem Tempel auch willkürlich sind. Es wäre super, wenn es ein Gimmick geben würde, das sich durch den Tempel zieht.

      Das waren nur ein paar Punkte, die mir beim Spielen negativ aufgefallen sind. Ich hatte im Grunde kaum Spaß beim Spielen und hab mich durch die Dialoge durchgequält.
      Schade eigentlich.

      Lg nicokuni

      :map: Mapping: :star: :star: :star: :star: :star_1:
      :color_s: Grafikdesign: :star: :star: :star: :star: :star_1:
      :book: Schreiben: :star: :star_2: :star_1: :star_1: :star_1:
      :desktop: Eventen: :star: :star: :star_2: :star_1: :star_1:
      :ruby: :notes: Scripten: :star_2: :star_1: :star_1: :star_1: :star_1:


      Maker
      :s_2k: :s_2k3: :s_xp: :s_ace: :s_mv:

      Grafik Programme





      :mail: info@nicokuni.de
      :twitter Twitter
      :yt: Gilgamesh
      :steam: nicokuni

      Hallo nicokuni,

      vielen Dank für dein Feedback!

      Aber erstmal eine grundlegende Frage: Hast du wirklich die aktuelle Demo (v0.5) gespielt?
      Denn einige deiner Ausführungen klingen so, als würden sie sich auf v0.41 beziehen (so hat man im Demo-Content nur 2 Partymember und es gibt dort keinen Dungeon namens "Erdtempel")?
      Nur, damit ich es auch richtig einordnen kann.

      Der Plot wirkt sehr willkürlich. Fast so, als würde die Welt sich dem Plot anpassen und der Plot sich nicht auf die Welt beziehen.


      Hier wäre ein Beispiel eigentlich ganz schön.

      Die Dialoge sind trocken und es gibt an manchen Stellen einfach viel zu viele unnötige Worte


      Hier wären auch ein paar konkrete Beispiele nett, denn eigentlich sind die wichtigsten Charaktere schon individuell geschrieben (so redet Mara doch deutlich freier von der Leber weg z.B.)
      Da verweise ich nochmals auf meine Eingangs-Frage (da du von 4 Hauptcharakteren sprichst, aber in der aktuellen Demo nur 2, höchstens 3 spielen kann).

      Die anderen NPC's reden die ganze Zeit davon, wie schlimm der Krieg ist und wie schlecht es ihnen doch geht. Allerdings sieht es von außen so aus, als würde gar kein Krieg herrschen. Alle gehen ihren normalen Tätigkeiten, sitzen gemütlich um Pub und saufen und so weiter. Und genau ein solchen verhalten würde kein normaler Mensch aufzeigen, wenn Krieg in einem Land herrscht und man jede Minute sterben könnte, ist die einzige Sinnvolle Lösung sofort zu fliehen. Aber warum machen die NPC's das nicht?


      Bis auf den Angriff zum Beginn des Spiels ist der Kontinent Zhetan eher unberührt vom Krieg gewesen. Und für die Ortschaften zu Beginn des Spiels ist die akute Gefahr damit auch erstmal gebannt.

      Die "Sprungpunkte" sind ebenfalls einfach nur da. Sie wirken sich nicht auf das Gameplay aus, denn alles läuft automatisch ab, das ist in Gameplaytechnischer Hinsicht ein no go und sollte dringend geändert werden.


      Nehm' ich mal so auf. Allerdings ist die Frage, was eine zufriedenstellende Lösung für dich wäre?
      Ein freies Sprungsystem wie in Crosscode halte ich nicht für geeignet, da dort Kämpfen und Rätsel ja auch damit zusammenspielen, was in Charon so ohne weiteres gar nicht der Fall ist.
      Sprungpunkte nur unter bestimmten Bedingungen sichtbar zu machen (z.B. wenn man sich ihm nähert), wäre ebenfalls eine Möglichkeit, läuft aber mMn schnell Gefahr in "blindes" Absuchen der Map auszuarten.
      Und sowas wiederum wäre kein Gameplay, das ich beabsichtigen wollen würde.

      Und nun zu den Artworks. Ich bin auch nicht der beste Illustrator. Aber ich musste mich teils echt beömmeln, was für komische Gesichtsausdrücke die Charaktere doch machen. Außerdem passen die illustrierten Gegner absolut nicht zum Rest des Kampfes.


      Auch hier wären Beispiele hilfreich und ich verweise nochmal auf meine Frage zu Beginn.

      Also danke nochmal für dein Feedback und es würde mich freuen, wenn du auf meine Punkte noch einmal eingehen könntest.
      Einfach um ein paar Dinge besser einordnen zu können.

      MfG Sorata
      Aber erstmal eine grundlegende Frage: Hast du wirklich die aktuelle Demo (v0.5) gespielt?
      Denn einige deiner Ausführungen klingen so, als würden sie sich auf v0.41 beziehen (so hat man im Demo-Content nur 2 Partymember und es gibt dort keinen Dungeon namens "Erdtempel")?
      Nur, damit ich es auch richtig einordnen kann.

      Ich habe die Version 0.41 getestet.

      Hier wären auch ein paar konkrete Beispiele nett, denn eigentlich sind die wichtigsten Charaktere schon individuell geschrieben (so redet Mara doch deutlich freier von der Leber weg z.B.)Da verweise ich nochmals auf meine Eingangs-Frage (da du von 4 Hauptcharakteren sprichst, aber in der aktuellen Demo nur 2, höchstens 3 spielen kann).

      Da kann ich dir leider keine konkreten Beispiele geben, denn tatsächlich finde ich keinen Dialog wirklich gelungen. Der Sprachstil ist für mich eine Katastrophe.


      Bis auf den Angriff zum Beginn des Spiels ist der Kontinent Zhetan eher unberührt vom Krieg gewesen. Und für die Ortschaften zu Beginn des Spiels ist die akute Gefahr damit auch erstmal gebannt.

      Wenn tatsächlich fast der ganze Kontinent von "Krieg" unberührt ist, woher wissen die Menschen dann davon?
      Bzw. warum wollen die Menschen dann fliehen, wenn doch so weit alles in Ordnung ist, müssen sie nicht fliehen.
      Oder viel wichtiger: wenn wirklich die Gefahr so weit gebannt ist, dass der Kontinent davon unberührt ist, dann ist das in meinen Augen kein Krieg.

      Nehm' ich mal so auf. Allerdings ist die Frage, was eine zufriedenstellende Lösung für dich wäre?Ein freies Sprungsystem wie in Crosscode halte ich nicht für geeignet, da dort Kämpfen und Rätsel ja auch damit zusammenspielen, was in Charon so ohne weiteres gar nicht der Fall ist.Sprungpunkte nur unter bestimmten Bedingungen sichtbar zu machen (z.B. wenn man sich ihm nähert), wäre ebenfalls eine Möglichkeit, läuft aber mMn schnell Gefahr in "blindes" Absuchen der Map auszuarten.Und sowas wiederum wäre kein Gameplay, das ich beabsichtigen wollen würde.


      Wenn die Sprungpunkte nicht mal in irgendwelchen Rätseln vorkommen, dann würde ich sie gleich weglassen. Wenn man in ein Spiel ein bestimmtes Gimmick einbaut, sollte es sich immer Positiv auf das Spielerlebnis auswirken und sich Sinnvoll in die Welt intigrieren.
      Natürlich kannst du die Sprungpunkte auch einbauen, einfach damit sie hübsch sind. Allerdings solltest du dann die visuelle Darstellung der Sprungpunkte auch etwas hübscher darstellen.

      Und nun zu den Artworks. Ich bin auch nicht der beste Illustrator. Aber ich musste mich teils echt beömmeln, was für komische Gesichtsausdrücke die Charaktere doch machen. Außerdem passen die illustrierten Gegner absolut nicht zum Rest des Kampfes.


      Ein Beispiel für die nicht zum Rest des Kampfes passenden Artworks der Gegner: Alle. Die von ich weiß leider nicht wem gezeichneten Artworks passen einfach nicht in das restliche pixelige Grafik-geschehen. Wenn du oder wer anders Artworks als Gegner einbauen wollt, dann benutzt Pixelarts, die passen viel besser zum Rest und stechen nicht so unglaublich heraus.
      Des weiteren sind die Gegner im Gegensatz zu den Charakteren gigantisch. Dadurch bekommt man das Gefühl, die Helden wären Zwerge.

      Lg nicokuni

      :map: Mapping: :star: :star: :star: :star: :star_1:
      :color_s: Grafikdesign: :star: :star: :star: :star: :star_1:
      :book: Schreiben: :star: :star_2: :star_1: :star_1: :star_1:
      :desktop: Eventen: :star: :star: :star_2: :star_1: :star_1:
      :ruby: :notes: Scripten: :star_2: :star_1: :star_1: :star_1: :star_1:


      Maker
      :s_2k: :s_2k3: :s_xp: :s_ace: :s_mv:

      Grafik Programme





      :mail: info@nicokuni.de
      :twitter Twitter
      :yt: Gilgamesh
      :steam: nicokuni

      Hallo nicokuni,

      da hast du wohl das Release von Version 0.5 gestern übersehen, dadurch war dein Post im ersten Moment wohl irreführend.
      Aber nicht schlimm, Hauptsache wir konnten die Verwirrung da aufdröseln. :)

      Um es dahingehend kurz zu machen: Schau dir doch einfach Version 0.5 an. °^°
      Viele deiner Kritikpunkte sind da schon berücksichtigt worden (sie ist auch nicht mehr so lange), zumindest wenn ich so die Punkte überschaue.
      Ob es dann deiner Meinung nach auch besser ist, musst du ja wissen, aber aktuell ist Version 0.41 schon lange nicht mehr...

      Zu den Sprungpunkten werde ich mir mal etwas überlegen. Sie sind natürlich auch Teil verschiedener Rätsel (die darauf angewiesen sind), aber vielleicht kann man da noch was aus der Präsentation herausholen.
      Mal schauen.

      Wie dem auch sei: Wenn du Lust hast, schau dir ruhig die wirklich aktuelle Demo an, ansonsten bedanke ich mich für deine genaueren Ausführungen.
      Ist in jedem Fall hilfreich. °^°

      MfG Sorata

      Coming soon... Patch für v0.51

      Hallöchen!

      hier eine kleine Neuigkeit für alle emsigen Spieler der Demo und die, die es noch werden wollen: Demnächst gibt es einen (eher kleinen) Patch zur Demo, der u.a. folgendes beinhalten soll:

      • Diverse Fixes zu Bugs/Glitches
      • Eine Verbesserung von Kampfmechaniken, z.B. wie dem Diebstahl
      • Optimierungen einiger Plot-Points und Dialoge
      • Ein neuer Miniboss zum Besiegen
      • Noch mehr Lore-Content zum Sammeln, Anschauen und Lesen


      Es sind im großen und ganzen nun wirklich keine großen Neuerungen, aber sie werden den Content der Demo noch etwas weiter abrunden.
      Ich denke, ihr könnt damit Ende Januar / Anfang Februar rechnen. °^°

      ---

      Noch eine andere Sache...
      Über die letzten Tage hinweg hatte mich noch die Gestaltungs-Wut gepackt und ich habe beschlossen, ein späteres Gebiet im Spiel umzugestalten. Einerseits der Abwechslung wegen, andererseits um natürlicher wirkendes Gameplay nutzen zu können:



      Im Osten Zhetans befand sich in früheren Versionen eine große Steppe, jetzt gibt es dort einen großen Dschungel, der erkundet werden möchte. °^°

      Das war es dann erstmal von meiner Seite...

      Hat sonst noch jemand die Demo gespielt und eine Meinung oder Fragen dazu?

      MfG Sorata

      Patch v0.51 (Aktueller Stand)

      Ein aktueller Zwischenstand zum kommenden Patch:

      Ich komme ganz gut voran und neben einem größeren Feature, fehlen noch ein paar Lore-Texte und Schönheitsfehler. Es wird also! °^°"

      Hier ein paar Screenshots:
      Spoiler anzeigen






      Die Landkarte im Besitz der Helden wird künftig etwas aufgemotzt. Man hat nun eine Auswahl aller Regionen Zhetans, und eine Übersicht wie viele N-Quests man in der Region und ingesamt an S-Quests schon gelöst hat (die Zahlen hier sind natürlich nicht das Maximum aller Aufgaben, die es in der Vollversion geben wird). Die Karte ist natürlich keine Pflicht, aber ich denke, dass die Übersicht für alle Sammler und Komplettionierer hilfreich sein dürfte.
      Es gibt hier aber noch eine weitere Funktion für diese Karte, die ich erst an anderer Stelle vorstellen werde. ;)



      In v0.51 gibt es eine brandneue S-Quest, die euch dann auch einen neuen Miniboss in Aussicht stellen wird.



      Und eine neue N-Quest wird etwas weiter die Hintergrundgeschichte des Spiels erkunden...
      Ich bin schon auf eure Mutmaßungen und Theorien gespannt. ;)



      Soviel erstmal zum aktuellen Stand. ;)

      Ach ja: Wer einen Discord-Account hat, ist gerne eingeladen HIER dem offiziellen Charon-Server beizutreten. Da könnt ihr mich ebenfalls mit Fragen löchern, Feedback geben, Bugs melden oder einfach nur mit anderen plauschen (und Ankündigungen zu Releases und Streams gibt's da auch immer). Vielleicht sehen wir uns ja da? °^°

      MfG Sorata