Angepinnt CP - Das Maker Universum

      CP - Das Maker Universum

      Die Entscheidung ist per User-Wahl gefallen und es wurde ein Thema gefunden und auch mit welchem Maker das Community-Projekt erstellt wird.






      Wir wollen als Community zusammen ein Spiele-Projekt mit dem RPG Maker Vx Ace erstellen.




      Thema dieses Spiele-Projektes soll sein: Das Maker-Universum


      Charakter:



      Kapitän Luke Argon
      Character-Beschreibung: Als Kapitän hat er immer alles im Griff und führt ein strenges Regiment.
      Er ist der Anführer der Crew. Kann nur 1.Hilfe (kleine Heilung) leisten bei sich selber.


      Ärtztin Dr. Elena Lumhoff
      Character-Beschreibung: Sie ist eine hervorragende Ärztin und steht immer zu der Crew. Dr. Lumhoff will allen Menschen und auch anderen Lebewesen helfen, sofern es in ihrer Macht steht. Sie hat eine harte Schale, aber einen weichen Kern.
      Sie ist die einzige in der Truppe, die die gesammte Crew vollständig heilen kann.


      1.Offizier Varel Aling
      Character-Beschreibung: Er ist ein sehr guter Taktiker und weiß sich stets zu helfen, wenn es gefährlich wird.
      Er richtet bei kämpfen den höchsten Schaden an. Kann nur 1.Hilfe (kleine Heilung) leisten bei sich selber.


      Navigator Andre Pavelcov
      Character-Beschreibung: Andre Pavelcov hat einen sehr guten Orientierungssinn und weiß immer, wo es lang geht. Wenn man nicht weiter weiß, kann er gute Tips geben.
      Kann Hilfestellung und Tips geben, wo was ist usw. Kann nur 1.Hilfe (kleine Heilung) leisten bei sich selber.

      (Grafiken erstellt mit dem Character-Maker des VxAce)



      Die Story / Der Spiel-Beginn

      Beim Versuch durch einen Asteroidengürltel zu fliegen, wird das Raumschiff 'Firebrand' so schwer beschädigt, dass Kapität Luke Argon nur noch die Möglichkeit einer Notlandung hat. Ziel dafür ist der kleine Planet 'Oskaria'. Aus der Notlandung wird allerdings eine Bruchlandung. Zum Glück wird von der Besatzung niemand verletzt. Als Erstes wird der Schaden begutachtet und die Crew muss feststellen, dass etliche Teile defekt sind, die für eine Reparatur benötigt werden. Ohne diese Teile ist die 'Firebrand' nicht wieder flott zu bekommen und somit auch nicht wieder starten. Anscheinend sind die Teile bis in die anderen Dimensionen/Bereiche verstreut. Also machen sich der Kapitän Luke Argon mit dem 1. Offizier Varel Aling, dem Navigator Andre Pavelcov und der Ärztin Dr. Elena Lummhoff auf den Weg, den kleinen Planeten Oskaria zu erkunden. Viel gibt es dort nicht zu sehen, aber es tauchen immer wieder komische Tore mit seltsamen Symbolen auf, wodurch die Crew zu anderen Planeten, Raumschiffen oder auch anderen Himmels-Inseln oder ähnlichem gelangen kann...

      Nun kommt ihr ins Spiel:

      Welche Bereiche der Kapitän mit seinen Leuten erkunden kann/muss, das liegt an euch. Auch, wie die Story weiter geht, entscheidet ihr, indem ihr eine Map/ eine Szene erstellt.
      Egal, was euch gerade einfällt, ob modern oder mittelalterlich, ob Fantasy oder Real, ob Monster, Allien, Elf oder Mensch in eurem Gebiet leben, laßt eurer Fantasie freien Lauf.

      Mit eurer Hilfe wollen wir versuchen, ein tolles Spiel mit dem Titel "Maker-Universum" zu erstellen.


      Damit es keine Unverträglichkeiten unter den Scripts gibt, sind nur Paralax-fix und Picture-fix-Script erlaubt.

      Hier die beiden erlaubten Scripte:



      Damit es einfacher für euch wird, Ressourcen zu finden, hier ein paar Möglichkeiten, welche Ressourcen ihr nutzen könnt:
      • RTP-Ressourcen,
      • Ressourcen, die von unserenn Usern erstellt wurden und auch hier gepostet wurden, (Credit-Angaben nicht vergessen bei Abgabe),
      • von euch selbst erstellte RTP-Edits,
      • Ressourcen von http://forums.rpgmakerweb.com/ (Ihr solltet dafür angemeldet sein, dann findet ihr dort viele gute Ressourcen) - (Auch hier die Credit-Angaben nicht vergessen)
      Falls ihr etwas in den Ressourcen nicht finden könnt, dürft ihr auch Anfragen im Forum stellen, so dass ihr die Möglichkeit habt, das Gesuchte erstellen zu lassen.

      Egal, woher ihr die Ressourcen nehmt - denkt bitte immer daran, die Credits zu notieren und bei Abgabe mit einzureichen.



      Auch da gibt es verschiedene Möglichkeiten:
      • erstellt eine einfache Map/Szene, die zum Thema passt
      • erstellt eine Map/Szene mit einem Rätsel, welches es zu lösen gilt um weiterzukommen
      • erstellt eine Map mit einem Minigame
      • erstellt eine Szene mit nem Kampf
      • erstellt eine Szene, wo bestimmte Gegenstände (Ersatzteile) gesucht werden müssen
      • macht einfach das, was euch in den Sinn kommt und worauf ihr Lust habt
      • macht einfach alles zusammen xD
      • entscheidet welber, ob ihr im Maker mappen wollt oder im Grafikprogramm. Es sind auch Paralax-Maps erlaubt.
      • Ihr dürft natürlich auch mehrmals am Community-Projekt teilnehmen. ;)
      Wenn ihr etwas erstellt habt, dieses bitte per Konversation/PN an Schnecke senden. Ich werde das Eingereichte dann zum Projekt hinzufügen, damit es dann auch spielbar ist.

      Die Start-Map wird von mir erstellt und nachgereicht ;)



      Solltet ihr den RPG-Maker VxAce nicht besitzen, aber euch trotzdem am Community-Projekt teilnehmen wollen, dann habt ihr zwei Möglichkeiten, trotz allem teilzunehmen:
      1. Ihr könnt euch die Trial-Version vom Maker VxAce auf der offiziellen Makerweb-Seite downloaden KLICK HIER und dort eure Idee umsetzen, oder
      2. Ihr erstellt eure Teilnahme mit dem Maker, der in eurem Besitz ist, und ich wandel es dann um, bzw. sorge dafür, dass ich es in das Projekt einfügen kann.
      Damit haben alle User die Chance, etwas beizusteuern.


      Es gibt zwei Sachen, die ihr bei mir reservieren müsst...
      1. Wenn ihr Switches und/oder Variables nutzt, bitte mir Bescheid geben, damit ich euch die Nummern dafür geben kann
      2. Wenn ihr Ersatzteile für das defekte Raumschiff Firebrand finden wollt, bitte auch mir Bescheid geben, damit ich das dann streichen kann (Liste dafür folgt noch)
      3. Wenn ihr Items benötigt, bitte auch Bescheid geben, damit ich dem einen Platz zuweisen kann.




      Jeder Teilnehmer, der dafür sorgt, dass unser Community-Projekt wächst und gedeiht, bekommt eine kleine Trophäe fürs Profil als Anerkennung.

      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Schnecke“ () aus folgendem Grund: Links für die beiden Script's hinzugefügt

      Den ersten Screenshot von der Start-Map. Dargestellt ist hier das notgelandete Raumschiff Firebrand auf dem Planeten Oskaria, damit ihr euch schonmal vorstellen könnt, wie es weitergehen könnte. Das erste "komische Tor" ist auch schon zu sehen, vor wo es per Teleport weiter zu euren eingereichten Teilnahmen geht.



      Denkt daran, wenn ihr Fragen zu dem Projekt habt, gibt es den Fragen und Antworten-Thread.
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Hier bekommt ihr noch das Sternentor, damit ihr das nutzen könnt, da ihr ja wieder von eurer Map zur Startmap zurückkommen müsst ;)




      Da ich einige Anfragen bekommen habe, ob es keine Character-Beschreibung gibt, habe ich ein kleine Beschreibung im Startpost, erster Tab eingefügt.
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schnecke“ ()

      Hallo an Initiatorin Schnecke und die Entwickler !

      Da hier offenbar keine öffentlichen Diskussionen zur Spielentwicklung stattfinden sollen,
      werde ich es mal kurz halten.

      Die Idee, der Ansatz ist gut.
      Die Portale lassen genug Raum für alle möglichen Projekte,
      um die Chars in die Tinte zu scheuch... ehm, sie zu den zu findenden Artefakten zu führen.

      Das werden dann im Grunde lauter eigenständliche Spiele sein,
      die dann evtl. schon während der Suche,
      aber vor allem natürlich nach der Rückkehr der Truppe in Bezug zu einander gesetzt werden müssten.
      Was für eine Herkulesarbeit !

      Und am Ende fehlt dann doch noch ein Artefakt,
      kommen die Chars verändert zurück, stehen unter Einfluss,
      bringen "Gäste" mit,
      werden von kosmischen Vorgängen kurz vor dem Start "behindert", ...

      Da freuen sich die Szenaristen.

      Wünsche ein gutes Gelingen !

      bl
      Danke dir, blacklab, dass du die Idee gut findest. Natürlich weiß keiner, was die User alles an Einfallsreichtum einfließen lassen. Ich werde alles, egal welche Art von Teilnahme, in das Spiel einfließen lassen, so dass es auch Sinn ergibt.
      Und falls am Ende doch noch ein Artifakt fehlt, oder die Chars verändert zurückkommen oder was auch immer, wird das Ende eben ein wenig anders als es momentan vorgesehen ist. Also ich bin auf alles vorbereitet, egal was kommt ;) .
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Das freut mich, dass durch das neue Community-Projekt deine Kreativität mit dem Maker wieder geweckt wird. Ich bin davon überzeugt, dass du dafür was tolles erschaffen wirst, AggroMiau ^^
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Ich warte ja auf die Grunddatein. Einfach damit dann Facesets, Charsets, Tilesets, ... bei einem späterem Übertragen nicht kaputt gehen.

      Das einzige was ich mich nun aber frage ist, wie die Helden dann grundsätzlich auf einer Ebene bleiben sollen und nicht in dem einem Abenteuer Schlüsse ziehen, die hohe kriminalistische Vorkenntnisse bedürfen, während sie in einem anderem kaum bis 3 zählen können.

      Genauso verhält es sich mit Insidern. Etwa wie bei der Crew der Gamestar (von der gleichnahmigen Zeitschrift), wo der Kapitän bei jeder situation mit: "wir werden alle sterben!" seinen Running-Gag bringt.





      ---

      @Atharod

      Ich bin mir jetzt nicht sicher, was du mit "Grunddateien" meinst. Die Informationen und Beschreibungen der 4 Character siehst du ja im Start-Post. Ich denke, wenn man sich ein wenig an diese Character-Eigenschaften hält, dürften die Helden eigentlich so ziemlich auf einer Ebene bleiben. Und auch, wenn nicht, sehe ich darin kein Problem, da ich ja beim Zusammenfügen darauf achte, dass es auch einen Sinn ergibt ^^.

      Teile mir einfach mit, welche Angaben du noch brauchst und ich gebe sie dir ;)
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier:

      Dann wäre es vielleicht ganz praktisch mögliche Informationen, in Bezug zu den Fähigkeiten zu bekommen.
      Das sich der Kapitän, der 1. Offizier und der Navigator selber heilen können und die Ärztin sich und alle andere heilen kann, ist zwar schon einmal gut zu wissen (zum Beispiel weil man vor hat die Gruppe zu trennen, oder dergleichen), aber was können die noch so?
      Lernen die bei Level-Ups überhaupt neue Skills?

      Und was für Waffen/Rüstungen nutzen die? Muss man da aufpassen, was für Waffen/Rüstungen die benutzen können?
      Was muss man beachten wenn man Items erstellt? (nicht das man plötzlich Items erstellt die einfach viel zu stark sind)
      Wie entwickeln die Helden sich (bei Level-Ups)? Gibt es da überhaupt unterschiede dabei?
      Wie stark müssen die Gegner sein? Gibt es bei den Gegnern Schwächen/Stärken, die man beachten muss, um alles spielbar zu halten?

      Und wie wird ermittelt, ob das Vorgehen (der Charaktere) in den jeweiligen Abschnitten Konsequent zu ihren Charakteren passt?

      Wie verhält sich das mit möglichen NPCs, denen man der Gruppe in bestimmten Abschnitten zur Seite stellen möchte/muss? Werden die beim Back-Tracking vor Abschluss eines Abschnittes dann irgendwo zwischen geparkt, oder wie werden die dann verwaltet?

      Und was ich auch noch wichtig finde: Wie ist das mit dem Geld? Kann man unterschiedliche Währungen umtauschen? Gibt es unterschiedliche Währungen? In welchem Maßstab bekommt man Geld? Wie gestaltet sich die Preisgestaltung? ...


      Das währen nun zumindest die Fragen, die mir nun in den letzten 40 Minuten so durch den Kopf gegangen sind.





      ---

      Ich glaube so wie ich das bisher verstanden habe, ist für jeden einzelnen Entwickler hinsichtlich der meisten Fragen relativ viel künstlerische Freiheit gegeben. Wenn man sich das ganze so vorstellt, dass der Crash-Platz ja quasi eine Art Bahnhof ist mit diversen Zugangspunkten ins Multiversum. Jede Welt die durch ein Portal bereist werden kann wird gehandelt wie ein für sich abgeschlossenes Abenteuer. Welche Waffen, Währung, Gegner oder Levelsystem inklusive Balancing verteilt wird liegt am jeweiligen Teilnehmer, nach Abschluss ihrer Mission auf der anderen Ebenen kehren die Crewmitglieder zurück und werden quasi resettet, da sie auf dem Crash-Platz erstmal ja sowieso nicht viel mehr tun müssten als ihr Raumschiff wieder flott zu machen.

      Welche Fähigkeiten die Charaktere im einzelnen haben könnten, erklärt sich ja schon ein wenig aus der Berufsbeschreibung und den Grundinfos da immer eine andere Situation vorliegt auf die sie Treffen, kann man getrost davon ausgehen, dass erfahrene Weltraum-Recken in der Lage sein werden aus dem was sie von Haus mit sich bringen zu improvisieren oder vor Ort neue Fähigkeiten erlangen oder erlernen würden. Damit im Hinterkopf kann man sich dann überlegen, wie man die Fähigkeiten und Items in seiner Welt benennt. Am Ende landen alle Werte aus allen verschiedenen Welten in der gewaltigen Datenbank des Hauptspiels (Mammutaufgabe für Schnecke & Co - das dann zu verwalten und einzusortieren) Aber dafür werden ja auch schon Listenplätze für die Datenbank verteilt.

      Und ich hoffe nur, dass ich das System jetzt auch richtig verstanden habe. :whistling:
      @Atharod

      So wie AggroMiau das beschrieben hat, ist es genau richtig. Was passiert, sobald die Crew durch ein Portal schreitet, entscheidet der jeweilige Teilnehmer. Es bleibt euch überlassen, ob ihr den Helden Fähigkeiten gebt, die sie vorher nicht hatten oder sonst irgendwas anstellt... sobald sie wieder zurück auf den Start-Planeten kommen, hat die Crew nicht mehr, als sie vorher hatte, d.h. es wird alles wieder zurückgesetzt.
      Lasst eurer Fantasie freien lauf, nichts wird euch vorgeschrieben was gemacht werden soll oder so... nur die reservierungspflichtigen Sachen (Schalter, Variablen usw.) werden vorgeschrieben ;) . Ich hoffe, dass dies alle deine Fragen beantwortet.

      @AggroMiau

      Du hast es genau richtig erklärt, wie das Projekt erstellt wird :^^:
      Liebe Grüße _(@);;
      Partner: Amazon.de Zum Shoppen hier klicken

      Von mir erstellte Ressourcen findet ihr hier: